Schnelle Diagnose für "Gewitter im Kopf"

Genossenschaft EOS bietet ab Ende März neuen Dienst für Epilepsie-Erkrankte an. Erkrankungsgefahr in den ersten 5 Lebensjahren hoch.

Eine qualitativ hochstehende Epilepsie-Diagnostik mit einem multidisziplinären Team an einem Standort ohne lange Wartezeiten - sowie eine rasche Befundung bzw. mit zusätzlichen Leistungen für eine bestmögliche Versorgung: Das wird ab-Ende März in der Genossenschaft EOS in Bozen/Rentsch angeboten. Bekannt gegeben wurde das jüngst bei einem Infoabend über Epilepsie.

Dolomiten vom 13.03.2018

Artikel herunterladen

Schnelle Diagnose für "Gewitter im Kopf"