Über uns

Das Institut

Das "Südtiroler Institut für systemische Forschung und Therapie / Istituto Altoatesino per la Ricerca e la Terapia Sistemica" (nachfolgend IARTS genannt) ist ein national und international renommiertes Institut für Weiterbildung und Forschung in Systemischer Psychotherapie, Beratung und Supervision. Seit der Gründung im Jahr 1995 wird bei allen Aus- und Fortbildungsveranstaltungen auf die Zweisprachigkeit des Angebots besonderen Wert gelegt und als Ressource genutzt. Unser deutsch und italienisch sprachiges Programmspricht so auch Teilnehmer über die Südtiroler Landesgrenzen an.

EOS Haus Rentsch in Bozen

Der Sitz

Seit 2017 hat IARTS seinen Sitz im EOS Haus Rentsch in Bozen. Der ehemalige Standort der Raiffeisen Bank wurde der EOS Gruppe im Jahre 2016 für Projekte im psychosozialen Bereich zur Verfügung gestellt. Zu diesem Zweck wurde das Haus in der Rentscherstraße Nr. 42 umgebaut und renoviert. Nun bietet es den Fortbildungsteilnehmern einen großzügigen Kongressraum, sowie zahlreiche andere Räumlichkeiten, in denen auch die Veranstaltungen des IARTS stattfinden. In unmittelbarer Nähe der Einrichtung befinden sich zwei Restaurants, die Ihnen sowohl mittags als auch zur Kaffeepause Möglichkeiten zur Verpflegung bieten. Durch die gute Busverbindung (Bus Nr.8) erreicht man aber auch das Zentrum von Bozen in wenigen Minuten. Im Haus Rentsch wird eine Vielfalt an Projekten aus den unterschiedlichsten Bereichen der EOS Gruppe umgesetzt:

  • Die EOS Gesundheit betreibt ein multidisziplinäres Zentrum für Beratung, Diagnose und Therapie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
  • Die EOS Akademie umfasst die Tätigkeit der Entwicklung und Umsetzung von Aus-, Fort- und Weiterbildungsprogrammen. IARTS ist ein wichtiger Bestandteil dieses Bereiches.
  • Der EOS Service bietet Beratung und Dienstleistungen für im sozialen Bereich tätige Vereine an.
  • Das Projekt JAI (Jugend – Arbeit – Integration) unter Führung der EOS Sozialgenossenschaft bietet mit ihrer Werkstatt Arbeitsintegrationsprojekte in unterschiedlichen Bereichen an.
  • Die EOS Sozialgenossenschaft leistet pädagogische Arbeit in den Bereichen Betreutes Wohnen und Jugendberufshilfe.
  • Die Europäische Allianz gegen Depression (EAAD) ist seit 2017 in die EOS Genossenschaft integriert und hat ihren Sitz im Haus.
EOS Gruppe und IARTS

EOS Gruppe und IARTS

Die EOS Gruppe wurde im Dezember 2014 gegründet und ist ein genossenschaftlicher Konzern auf paritätischer Basis (laut art. 2545 septies ZGB) unter deren Dach eine Genossenschaft und drei Sozialgenossenschaften vereint sind. Die EOS Genossenschaft besteht seit März 2016 und steht für Entwicklung, Orientierung und Solidarität. Sie erbringt Dienstleistungen vorwiegend im sozialen und sanitären, sowie im Fortbildungsbereich. Das IARTS wurde von der Geschäftsführerin Barbara Pizzinini mit dem Ziel integriert, die Tätigkeit fortzusetzen, neue Impulse zu schaffen und das Institut auch stärker sozial auszurichten.