Die Mitglieder

Die Mitglieder des IARTS sind eine Gruppe von systemisch ausgebildeten Fachleuten, denen die Verbreitung des systemischen Gedankenguts in Südtirol besonders am Herzen liegt. Dieses systemisch kreative Herzstück des Instituts lebt von dem ehrenamtlichen Engagement der einzelnen Gruppenmitglieder, die in regelmäßigen Treffen durch ihre wertvollen Expertisen aus unterschiedlichen Fachbereichen und Kontexten einen wichtigen Beitrag leisten. Einige der Mitglieder sind schon lange prägende Persönlichkeiten am Institut, andere sind erst in den letzten Jahren zu uns gestoßen.

Monika Anderlan, Psychologin, Systemische Psychotherapeutin, Supervisorin – Zentrum für Psychische Gesundheit Bozen; Sabine Cagol, Psychologin, Systemische Psychotherapeutin – IARTS Institutsleitung, Leitung EOS Fachambulanz für psychosoziale Gesundheit im Kindes- und Jugendalter Bruneck; Alberto Degiorgis, Psychiater, Systemis cher Psychotherapeut – Ambulatorium Hands-Onlus in Bozen; Reinhard Gunsch, Psychologe, Systemischer Psychotherapeut – Autonome Provinz Bozen – Abteilung Sozialwesen; Prof. Walter A. Lorenz, ehemaliger Rektor der Freien Universität Bozen; Renate Moroder, Psychologin, Systemische Psychotherapeutin, Supervisorin – Psychologischer Dienst Bozen; Roger Pycha, Psychiater, Systemischer Psychotherapeut – Primar der Abteilung für Psychiatrie Brixen; Walter Tomsu, Arzt für psychosomatische und psychotherapeutische Medizin (Österreichische Ärztekammer) – Leitung Ambulatorium Hands-Onlus in Bozen.

Neu dazugekommen sind im letzten Jahr Margit Gasser, Pädagogin, Counsellor; Julia Kremer, Sozialassistentin - Sprengelleitung Salten-Schlern; Dietlinde Perathoner, freie Beraterin für Sportprojekte; Claudia Prader, Sozialassistentin – Leitung der sozialpädagogischen Rehabilitationseinrichtung Kastell.

Beim aktuellen Programm mitgewirkt hat auch Joseph Roman Pichler, Psychologe, Systemischer Psychotherapeut - Leitung Psychologischer Dienst Meran.