Ziele der EAAD

Ziele der EAAD sind:

  • Psychische Gesundheit und psychisches Wohlbefinden in Südtirol verbessern
  • Die Verbreitung wirksamer Therapien unterstützen (erhalten lt. EAAD derzeit europaweit nur 10% der Betroffenen) und somit langfristig die Selbstmordrate senken (die meisten Selbstmorde sind Folge einer unerkannten und unzureichend behandelten Depression. Die Suizidraten schwanken dabei von Land zu Land erheblich. Lt. Weltgesundheitsorganisation WHO sind junge Menschen zwischen 15 und 29 Jahren besonders gefährdet.)
  • diagnostische und therapeutische Defizite bei depressiven Störungen beseitigen und den Betroffenen ein breit gefächertes Unterstützungsangebot bieten
  • negative gesundheitliche, soziale und wirtschaftliche Folgen von Depressionen in einem effizienten Netzwerk aus Fachleuten aus der Arbeitswelt, der Berufsbildung, dem Gesundheits- und Sozialwesen, sowie der Schule beseitigen
  • EU- weit die besten Schulungskonzepte und Informationskampagnen identifizieren und über die Grenzen hinweg bekannt machen